c't 13/2017
S. 65
Kurztest
Reisetagebuch

Bilderbuchblog

Mit der Reisetagebuch-App journi lässt man Daheimgebliebene an den Urlaubsfreuden teilhaben – und spart sich mühsame Einzelnachrichten.

Aufmacherbild

Tagebuchbeiträge, von journi als „Momente“ bezeichnet, bestehen aus Notizen oder Bildern. Mehrere hochgeladene Fotos pro Eintrag fasst journi zu einem Album zusammen. Ohne Internetverbindung speichert die App alle Einträge zwischen und lädt sie bei nächster Gelegenheit automatisch auf den journi-Server.

Kommentieren