c't 14/2017
S. 188
Story
Gute Gespräche
Aufmacherbild
Illustration: Susanne Wustmann, Dortmund

Gute Gespräche

Die Automatiktüren klemmten bei „PAPA-A’s“. Ein Running Gag für Eingeweihte, für mich alltäglich. Mein Stammlieferant und derzeitiger Projektbetreuer kannte mich seit zwölf Jahren. Ich wartete den kurzen Moment, bis die verspiegelten Türen zur Seite glitten, und trat ein.

„Sweetheart!“, rief ein sichtlich aufgekratzter Papa-A. Er lehnte an der Theke des Empfangs; hinter ihm an der Wand seine Wall-of-Fame, auf der ich gleich mehrfach vertreten war. In Bildausschnitten, versteht sich. Es gab keine Wartesaalatmosphäre, keine Sessel, in denen man warten musste. Bei Papa-A machte man einen Termin. Er wollte wissen, wer kam, wann er kam und was sein Wunsch war.

Kommentieren