c't 17/2017
S. 202
Vorschau

Vorschau 18/2017

Ab 19. August 2017 am Kiosk und auf ct.de

Böse und billig: Hacking-Gadgets

Für wenig Geld kann man im Netz Spezialgeräte kaufen, die fiese Angriffe auf IT erschreckend leicht machen. So kann fast jeder im Vorbeigehen eine nahezu unsichtbare Hintertür ins Intranet schmuggeln, Angriffe auf WLAN-Nutzer fahren oder Tastatureingaben aufzeichnen.

Troubleshooting für Linux-Gamer

Spiele für Linux gibt es reichlich, doch nicht immer sind sie so gut getestet wie ihr Windows-Pendant. Gerade kurz nach dem Release hakt es manchmal, aber zum Glück kann man in vielen Fällen selbst Abhilfe schaffen. Wir haben Tipps zum Troubleshooting von Linux-Games gesammelt.

Außerdem:

Marktübersicht Breitbandtarife

Ohne Breitbandanschluss ist man heute aufgeschmissen. Doch welchen nehmen? DSL oder Kabel? Und was taugt die Mobilfunktechnik LTE als Ersatz, wenn kein Internetanschluss per Festnetz zu haben ist? c’t geht außerdem der Frage nach, welches Tempo man braucht und vergleicht die Angebote.

Digitale Korrektoren

Fehlerhafte Texte werfen ein schlechtes Licht auf den Verfasser. Doch die Rechtschreibprüfung mancher Textprogramme deckt bestenfalls Tippfehler auf. Das ergibt ein c’t-Test der Korrektur-Assistenten von Microsoft Word, LibreOffice Writer, Papyrus Autor und Textmaker.

Tools für Windows-Anwender

Sie wollen die neue Grafikkarte testen, einen Speicherfresser aufspüren oder versehentlich gelöschte Fotos retten? Wer vor solchen Aufgaben steht, braucht Hilfsprogramme – c’t hat diejenigen zusammengesucht, die schnell zum Ziel führen.

Kommentieren