c't 17/2017
S. 112
Praxis
Backup mit Android: Tools mit Root-Zugriff

Volle Kontrolle

Lückenlose Backups von Android-Geräten

Im Play Store oder vorinstalliert sind keine Backup-Tools zu finden, die wirklich alles sichern. Wer das möchte oder ein komplettes Image vom System ziehen will, muss sich Root-Rechte und das passende Werkzeug besorgen.

Obwohl Android installierten Apps weit mehr Rechte zugesteht als beispielsweise iOS, stoßen die freien Backup-Tools irgendwann an Grenzen: Aus Sicherheitsgründen muss Android verhindern, dass Apps lesend oder schreibend auf die Systempartition und die Daten anderer Apps zugreifen. Backup-Lösungen können deshalb nur Daten sichern, die sie über die passenden APIs und das Rechte-Management von Android erreichen. Wenn Anwendungen Daten in ihrem internen Speicherbereich ablegen, kommen Backup-Tools an diese üblicherweise nicht ran.

Aus diesem Grund sichern die Tools aus dem Play Store letztlich nur die Daten, die jeder Nutzer auch selbst über eine USB-Verbindung auf seinen PC kopieren könnte. Ihr Vorteil liegt somit nur in der Bequemlichkeit. Tools, die von den Smartphone-Herstellern stärker mit dem Betriebssystem verwoben wurden, umgehen das. Doch eine richtig gute Lösung haben wir darunter nicht gefunden (siehe S. 106).

Kommentare lesen (1 Beitrag)