c't 18/2017
S. 48
Kurztest
DisplayPort-Adapter

DisplayPort an HDMI

Das Notebook hat lediglich einen HDMI-Ausgang, der Monitor nur einen DisplayPort-Eingang? Dann hilft ein Adapter, der die HDMI-Signale für DP aufbereitet.

Aufmacherbild

Die Delock-Adapter 62712 und 62496 nutzen den Chip STDP2600 von ST Micro, der kompatibel zu DP 1.2a und HDMI 1.4 ist. 4K-Signale nehmen die Adapater deshalb mit maximal 30 Hz an und reichen kopiergeschützte UHD-Videos mangels HDCP 2.2 nicht an den Monitor weiter. Full-HD-Signale geben sie dagegen am DisplayPort mit bis zu 120 Hz aus.

Kommentieren