c't 19/2017
S. 65
Kurztest
Streams empfangen und aufzeichnen

Bild- und Tonsauger

Mit FreetuxTV zapfen Linux-Nutzer freie Radio- und Fernsehsender im Internet an. Die kann das Tool nicht nur wiedergeben, sondern auch aufzeichnen.

Aufmacherbild

Nach dem ersten Start wählt man aus einer Liste eine oder mehrere Sendergruppen, zum Beispiel alle deutschsprachigen TV-Kanäle. Ein Doppelklick auf einen Sender in der Liste links startet die Wiedergabe rechts im Fenster. Bei Bedarf befreit ein Deinterlacer das Video von störenden Kammartefakten. Per Knopfdruck schaltet FreetuxTV in den Vollbildmodus oder schrumpft sein Fenster auf die kleinstmögliche Größe.

Kommentieren