c't 19/2017
S. 72
Interview
Digitale Transformation

Ganzheitliche Digitalisierung

SAP bündelt seine Software und Services zur Digitalisierung von Unternehmen

Automatisierte Prozesse, neue Produkte und neue Geschäftsmodelle – damit will SAP Unternehmen motivieren, sich ganzheitlich zu digitalisieren. Seine Produkte und Dienstleistungen dazu hat das Softwarehaus unter der Marke Leonardo gebündelt.

Ursprünglich stand der Name Leonardo bei SAP für Produkte zum Internet of Things. Unter der Ägide von Dr. Tanja Rückert hat der Konzern den Fokus auf alle Themen der Unternehmens-Digitalisierung ausgedehnt. SAP-Vorstand Bill McDermott erwartet in zehn Jahren mehr Umsatz durch Leonardo als durch SAPs bisheriges Kerngeschäft.

Ein wichtiger Erfolgsfaktor für digitalisierte Betriebe ist die Expertise in Data Science. Darin geht es ums Extrahieren von Wissen aus großen Datenmengen und darum, künstliche Intelligenz für die Automatisierung sowie zur Entwicklung neuer Produkte und Geschäftsmodelle in einem Betrieb zu konfigurieren. Rückert skizziert auch, was Unternehmen dazu selbst beisteuern müssen.

Kommentieren