c't 22/2017
S. 114
Test
Fitness-Uhr
Aufmacherbild

Spätstarter

Smartwatch Fitbit Ionic mit Fitbit OS

Erst vor einem Dreivierteljahr hat Fitbit die Smartwatch-Firma Pebble gekauft. Mit dem zugekauften Know-how hat Fitbit seine lang erwartete erste Smartwatch entwickelt: die Fitbit Ionic.

Mutig, Fitbit! 350 Euro verlangt der US-Konzern für seine erste echte Smartwatch Ionic. Fitbit ist ein Spätstarter. Die Ionic hat sich aber nicht als weiterer Waggon an den Android-Wear-Zug angehängt, sondern fußt auf einem eigenen Betriebssystem: Fitbit OS. Darin steckt viel vom Pebble OS der erst im Dezember gekauften Smartwatch-Firma Pebble.

Anecken mit Absicht

Kommentieren