c't 23/2017
S. 188
Story
Experiment Zehn-Achtundvierzig
Aufmacherbild
Illustration: Michael Thiele, Dortmund

Experiment Zehn-Achtundvierzig

Natürlich gab es Erinnerungen aus der Zeit, bevor ich mir meiner selbst bewusst wurde. Doch der Unterschied zwischen diesen gespeicherten Daten und den bewusstseinsbildenden Erfahrungen nach dem, was ich den Urknall nannte, war unbeschreiblich groß.

Nach dem Urknall gewann die Welt für mich an Farbe. Nach diesem einschneidenden Erlebnis erkannte ich, wer die Stimme war, die zu mir sprach.

Kommentieren