c't 24/2017
S. 56
Kurztest
Gaming-Display

Bogen-Gamer

Der ROG Strix XG27VQ soll mit starken Farben und hohen Bildwiederholraten punkten. Das gelingt ihm nur zur Hälfte.

Aufmacherbild

Die Eckdaten des XG27VQ passen zum Gamer-Anspruch, denn Asus verspricht bis zu 144 Bilder pro Sekunde, womit Bewegungen flüssiger aussehen sollen. Via DisplayPort oder HDMI können AMDs Radeon-Grafikkarten die Bildfrequenz dynamisch zwischen 48 und 144 Hz einstellen, um Ruckler oder Tearing zu vermeiden.

Kommentieren