c't 25/2017
S. 51
Kurztest
Smarte Analoguhr

Chamäleon

Die Timex Metropolitan+ protokolliert Schritte und Schlaf – und macht dabei einiges besser als andere Fitnesstracker.

Aufmacherbild

Von einer herkömmlichen Uhr unterscheidet sich die Metropolitan+ durch drei zusätzliche Zeiger und zwei kleine Zifferblattbereiche. Der zweite Sekundenzeiger zeigt wahlweise die zurückgelegte Wegstrecke in Kilometern oder die gezählten Schritte in Tausendern an. Das untere Zifferblatt stellt den Fortschritt auf dem Weg zum selbst gewählten Tagesziel dar. Der obere Druckknopf schaltet die Anzeige zwischen Schritten und Entfernungen um – die jeweilige Betriebsart lässt sich im oberen Zifferblattbereich ablesen.

Kommentieren