c't 26/2017
S. 142
Test
Infotainment-Systeme
Aufmacherbild

Rollende Smartphones

Googles Android Auto vs. Apples CarPlay

Seit geraumer Zeit bieten Google und Apple Autofahrern eine optimierte Oberfläche, um das Smartphone im Fahrzeug sicher zu bedienen. Doch was geht mit Android Auto und Apple CarPlay wirklich und wo hakt es noch?

Vom Smartphone sollte man während der Fahrt in jedem Fall die Finger lassen – doch wenn die Navi-App hakt oder Text-Nachrichten eintrudeln, folgen nicht wenige Fahrer dem ersten Impuls und greifen zum Handy – teils mit fatalen Folgen, gehen doch selbst konservativen Schätzungen zufolge jährlich 500 Verkehrstote in Deutschland auf Handynutzung zurück.

Apple hat mit CarPlay bereits seit 2014 eine Lösung auf dem iPhone parat, die auf der Straße den gefahrlosen Einsatz des Handys ermöglichen soll. Google folgte ein Jahr später mit Android Auto, nachdem der Suchmaschinenbetreiber bereits in den Jahren davor mit einer Car-Dock-App Erfahrungen gesammelt hatte.

Kommentare lesen (4 Beiträge)