c't 6/2017
S. 150
Praxis
Filmsammlung verwalten
Aufmacherbild

Ordentlich Filme schauen

Filmbibliothek ideal für Kodi vorbereiten

Das Media Center Kodi ist auf den meisten Plattformen mit wenigen Klicks installiert. Bis Ordnung in einer großen Filmsammlung herrscht, vergehen jedoch mitunter mehrere Stunden. Tipps und Tools zum schnellen Sortieren.

Kodi v17 ist da: Eine gute Gelegenheit, Ordnung in die eigene Filmsammlung zu bringen. Das Media Center kann nicht nur unzählige hochauflösende Videoformate abspielen, sondern Inhalte auch optisch ansprechend präsentieren, inklusive Metadaten wie Inhaltsangabe, Cover und Trailer. Damit das klappt, muss man Kodi lediglich mitteilen, wo lokal oder auf Netzwerkspeichern Filme zu finden sind.

Die Informationen bezieht Kodi automatisch online vom Community-Projekt The Movie Database (TMDB). Dabei orientiert sich der TMDB-Scraper standardmäßig am Namen der Filmdatei. Alternativ kann man in Kodi auch die Option „Filme liegen in getrennten Ordnern, die dem Filmtitel entsprechen“ aktivieren. So oder so ist entscheidend, dass die Bezeichnung korrekt ist. Stimmt diese nicht, wird der Titel mit falschen Infos verknüpft oder taucht erst gar nicht in der Bibliothek auf. Angst vor Lücken des Online-Archivs braucht man nicht zu haben: Die TMDB-Datenbank ist riesig und wir haben alle 200 Titel unserer Test-Bibliothek gefunden.

Kommentare lesen (6 Beiträge)

Weitere Bilder

Ordentlich Filme schauen (1 Bilder)