c't 7/2017
S. 140
Test
Windows-Tablets für Grafiker
Aufmacherbild

Mobiles Malen ohne Kleckser

Stift-Tablets Wacom MobileStudio Pro 13 und 16 mit Windows 10

Mit dem MobileStudio Pro will Wacom ambitionierten Künstlern und Grafikern unterwegs ein hochwertiges Stifterlebnis bescheren: mit geringer Verzögerung und ohne Parallaxe bei 13 oder 16 Zoll Diagonale.

Das MobileStudio Pro wird in zwei Größen und insgesamt sechs Ausbaustufen mit unterschiedlichen CPUs und SSD-Größen angeboten. Leicht und handlich ist keines der Modelle, aber die MobileStudios sind auch nicht als Surftablets für die Couch gedacht. Vielmehr sollen sie mobilen Grafikern und Künstlern die Möglichkeit bieten, unterwegs wie daheim nach Herzenslust zu gestalten und zu malen.

Alle Varianten besitzen matte Displays mit Touch- und Stiftbedienung, Hardware-Tasten und einen Steuerring an einer der schmalen Seiten sowie drei USB-C-Anschlüsse an der gegenüberliegenden Seite. Am Rand unter den Hardware-Tasten finden sich eine Lautstärkewippe, ein Schalter zur Verriegelung der Ausrichtung, eine Kopfhörerbuchse und ein SDXC-Karten-Slot. Der breite Rand um das Display dient als Handballenauflage.

Kommentieren