c't 7/2017
S. 62
Kurztest
BQ Aquaris X5 Plus

Spardroid

Für weniger als 300 Euro gibt es das 5-Zoll-Smartphone Aquaris X5 Plus mit Achtkern-Prozessor und Galileo-Satellitenempfang. Da gibt es doch einen Haken?

Aufmacherbild

Dem Aquaris X5 Plus des spanischen Herstellers BQ liegen weder ein Headset noch Netzteil bei. Hat man eins aufgetrieben, lässt sich der eingebaute 3200-mAh-Akku in einer Stunde halbvoll laden; ganz voll ist er nach drei Stunden. Bei Spielen hält der Androide vier Stunden durch, beim WLAN-Surfen ist es nach 13 Stunden leer.

Kommentare lesen (3 Beiträge)

Ergänzungen & Berichtigungen

Aquaris X5 Plus jetzt mit Nougat

Das für März angekündigte Update auf Android Nougat (7.1.1) ist unmittelbar nach Drucklegung erschienen. Der Sicherheitspatch-Level ist März 2017.