c't 2/2018
S. 46
Kurztest
Übersetzungssoftware

Übersetzungsgehilfe

Auf Version 12 folgt bei der Übersetzungssoftware Promt unmittelbar Version 18. Die drei Ausgaben des Programms wurden neu zugeschnitten. So hat jetzt bereits die Einsteigervariante ein Translation Memory – allerdings ein eingeschränktes.

Aufmacherbild

Die drei Versionen des Programms heißen nun Master, Professional und Expert; alle drei werden einerseits für das Sprachpaar Englisch/Deutsch angeboten und andererseits in einer Multilingual-Variante, die auch Französisch, Spanisch und Russisch umfasst; Italienisch und Portugiesisch stehen auf dem Umweg über Englisch zur Verfügung. Übersetzungen zwischen diesen Sprachen finden lokal statt. Arabisch, Türkisch, Japanisch, Chinesisch und drei weitere Sprachen kann man online auf dem Promt-Server übersetzen lassen.

Kommentare lesen (1 Beitrag)