c't 8/2018
S. 47
Kurztest
WLAN-Bridge

Schnelle Funkbrücke

WLAN-Bridges schlagen eine Datenbrücke, wenn sich kein Kabel legen lässt, etwa zwischen zwei Gebäuden ohne Kabelschacht. Mikrotiks Kit mit zwei 60-GHz-WLAN-Basen verspricht vollen Gigabit-Ethernet-Durchsatz.

Aufmacherbild

WLAN im 60-GHz-Band nach der IEEE-Norm 802.11ad ist zwar schon seit 2012 standardisiert, hat sich im Markt bislang aber nicht durchgesetzt: Lediglich TP-Link (c’t 25/2016, S. 64) und Netgear (c’t 9/2017, S. 52) haben Router mit einem dritten Funkmodul für das extra hochfrequente WLAN herausgebracht, Clients – USB-Adapter oder Laptops mit integriertem 11ad – sind aber nicht zu finden. Immerhin bei manchen Notebook-Docks kommt der extraschnelle Kurzstreckenfunk schon zum Einsatz: 11ad kann bis zu 6,9 GBit/s brutto über einige Meter innerhalb eines Raumes übertragen.

Kommentieren