c't 10/2018
S. 126
Test
Couchgaming-Tastaturen
Aufmacherbild

Spielbretter

Gaming-Tastaturen mit integriertem Mauspad im Vergleich

Der Traum vom PC-Couchgaming: Gemütlich auf dem Sofa fläzen und präzise mit Tastatur und Maus hantieren. Wir haben die auch als Lapboards bezeichneten Tastaturen Razer Turret, Roccat Sova MK und Corsair K63 samt ihrem zugehörigem Lapboard mit auf die Couch genommen.

Es könnte so schön sein: Rechner an, Füße hoch, losspielen. Logistische Schwierigkeiten vermiesen aber oft PC-Gaming am TV oder Beamer: Die Tastatur wackelt, Maus und Pad rutschen, Kabel klemmen. Tastaturen mit integriertem Mauspad und spezieller Schoßauflage, sogenannte Lapboards, wollen Couchgaming komfortabler machen.

Solche Boards gibts unter anderem von Razer, Roccat und Corsair. Aufgrund der rechts angebrachten Mauspads eignet sich allerdings keins der drei für Linkshänder. Tastenbelegung, Eingabemakros und – sofern verfügbar – Tastenbeleuchtung konfiguriert man bei jeder Tastatur über eine Software auf dem PC.

Kommentieren