c't 10/2018
S. 50
Kurztest
Funkzwischenstecker

Gartenschalter

Gardena erweitert das Smart-System um einen per Funk gesteuerten Zwischenstecker.

Aufmacherbild

Der Smart Power Zwischenstecker von Gardena hat ein IP44-geschütztes Gehäuse und taugt für den Außeneinsatz im Garten. Er schaltet Lasten bis 3680 Watt; entweder per Funk, oder über einen zur Not auch mit dem Fuß bedienbaren Taster direkt am Gerät. Wenn er sie abschaltet, trennt er Geräte zweipolig vom Netz. Der Stecker funkt im 868-MHz-Band mit dem proprietären Lemonbeat-Protokoll, zum Betrieb braucht es das passende Gateway von Gardena. Das Anlernen des Adapters ist schnell erledigt. Über die Gardena-App (iOS/Android) oder das Webportal lassen sich neue Geräte problemlos einbinden. Viel Geduld braucht es für das anschließende Firmware-Update. Im Test zogen 25 Minuten ins Land, bis der Adapter einsatzfähig war.

Kommentieren