c't 11/2018
S. 30
News
Multiroom-Lautsprecher

Multiroom Speaker als Surround-Boxen

Yamahas vernetzte Lautsprecher künftig als Teil einer Heimkino-Anlage nutzbar

Konnten die vernetzten „Multicast“-Lautsprecher von Yamaha bislang bereits von den AV-Receivern aus gleichem Hause mit Audiostreams beliefert werden, lassen sie sich künftig auch als Teil einer von dem Audio/Video-Verstärker angetriebenen Heimkino-Anlage nutzen.

Ein Exemplar des neuen Lautsprechers MusicCast 50 soll in einer Heimkino-Anlage (hier mit Soundbar) zwei Surround-Lautsprecher ersetzen können.

Dies bedeutet in der Praxis , dass man die kommenden Modelle MusicCast 20 und MusicCast 50 bei den Yamaha-A/V-Receivern RX-V485, RX-V585 und RX-V685 in einer 5.1-Kanal-Konfiguration als rückwärtige Lautsprecher verwenden kann. Sie erhalten die Audio-Signale dabei per WLAN, während man die Frontboxen (links, Center, rechts) weiterhin mit Lautsprecherkabeln an die Receiver anschließt.

Auch Yamahas neue Soundbars MusicCast Bar 40 und MusicCast 400 werden diesen „MusicCast Surround“ genannten Modus unterstützen.

Kommentieren