c't 13/2018
S. 56
Test
Smartphone
Aufmacherbild

Immer einmal mehr als du!

Schnäppchen-Smartphone OnePlus 6

Schnell, schick, randlos und mit jeder Menge High-End-Hardware – für 520 Euro und damit deutlich weniger als bei der Konkurrenz kommt man schwer am OnePlus 6 vorbei.

Ja, das OnePlus 6 hat nun oben eine Display-Einkerbung und folgt dem Trend zum iPhone-X-Notch. Den Notch-Verächtern sei gesagt: Besser hat ihn bisher kein anderes Android-Smartphone eingebunden und so stört er selbst Puristen kaum noch.

Ansonsten verfeinert OnePlus seine erfolgreiche Smartphone-Formel mit dem 6er nochmals. Da wäre das neue Design, nun mit Glas statt Metall auf der Rückseite. Vorbei die Zeiten der Antennenbänder, der Look ist sauberer geworden und beinahe monolithisch, aber auch leichter verwechselbar mit all den anderen High-End-Smartphones. Das Gerät liegt gut in der Hand und wirkt mit seinen 180 Gramm Gewicht solide. Es ist wahlweise in mattem Schwarz oder Weiß erhältlich sowie in spiegelndem Schwarz, welches Fingerabdrücke anzieht. Leider hat OnePlus die Chance nicht genutzt, gleich eine Spule für drahtloses Laden unter das Glas zu bauen.

Kommentieren