c't 14/2018
S. 186
Buchkritik
Management

Nerds in Nadelstreifen

Müssen gute Manager im IT-Geschäft zugleich fähige Entwickler sowie Sicherheitsprofis, Hardware- und Datenschutzkenner sein? Camille Fournier zeigt, was den Alltag von Verantwortungsträgern in den digitalen Herzkammern der Unternehmen ausmacht.

Mancher souveräne IT-Praktiker mit Quellcode oder Lötzinn im Blut setzt sich ungewohntem Gegenwind aus, sobald er Management-Aufgaben übernimmt. Den Schwerpunkt der Herausforderungen bilden wie in allen Management-Welten Kommunikationsaspekte. Ideen und Verfahren, die Verantwortlichen in IT-bezogenen Teams helfen können, stellt die Autorin in ihrem Buch vor. Wie gestaltet man Meetings effektiv? Worauf kommt es bei Zielgesprächen an? Was fördert Lockerheit und Gedankenaustausch im Team? Und wie geht man sinnvollerweise vor, um Produkt- oder Business-Roadmaps zu ändern?

Kommentieren