c't 14/2018
S. 30
News
Apple

Apple Watch 3 mit eSIM bei Vodafone

Nach der Installation gibt die App einen Überblick über die eSIM-Funktionen.

Apple beliefert zunehmend mehr Netzbetreiber mit seiner für den LTE-Mobilfunk ausgelegten Watch Series 3. Darunter sind nun auch regionale Carrier in den USA sowie große Netzbetreiber etwa in Mexiko oder Südkorea. In Deutschland erhielt deutlich nach der Telekom nun auch Vodafone den Zuschlag.

Sie wollen wissen, wie es weitergeht?

Power-Management im Eigenbau – wofür?

Apple entwickelt die Power-Management-Elektronik für seine Smartphones nun offenbar selbst. Das geht aus einer Ad-hoc-Meldung des britischen Unternehmens Dialog Semiconductor von Ende Mai hervor. Der bisher exklusive Zulieferer meldet, dass Apple für das kommende Jahr 30 Prozent weniger „main Power Management ICs“ für seine „Smartphone-Plattform 2018“ bestellt habe (Haupt-PMICs). Die Lieferung der sub-PMICs für die Smartphone-Plattform 2018 bleibe auf gleichem Niveau wie bisher.

Sie wollen wissen, wie es weitergeht?

Schutz gegen PIN-Knacker

Aussperrung: Nach einer Stunde ohne Authentifizierung schaltet iOS 12 die USB-Kommunikation ab, um Attacken auf den PIN-Code des Geräts zu erschweren.

Apple will mit dem kommenden iOS 12 das Knacken der iPhone-PIN durch Entsperrwerkzeuge wie GreyKey und Cellebrite erschweren. „Wir verstärken die Sicherheitsmaßnahmen in jedem Apple-Produkt regelmäßig, um gegen Angriffe von Hackern, Identitätsdiebstahl und das Absaugen persönlicher Daten vorzugehen“, so Apple in einem Statement.

Kommentieren