c't 15/2018
S. 60
Kurztest
Dokumentenscanner

Der Autonome

Plusteks Netzwerk-Dokumentenscanner eScan A250 Enterprise speichert Scans ohne PC-Hilfe auf Freigaben und FTP-Servern oder verschickt sie per Mail.

Aufmacherbild

Das Kunststoffgehäuse des eScan A250 macht einen robusten Eindruck. Sein Einzug für 50 Blatt enthält zum gleichzeitigen Digitalisieren beider Dokumentseiten zwei Scanzeilen. Den Großteil der Frontseite nimmt der große 17,8-cm-Touchscreen ein, über den der Scanner bedient wird. Die einzige Taste dient dazu, das Gerät in den Ruhezustand zu versetzen.

Kommentieren