c't 21/2018
S. 186
Buchkritik
Datenbanken

Vollkornkost für Datenbankiers

Datenbanken sind das Herzstück vieler IT-Systeme. Ihre Bestände und Definitionen leben meist erheblich länger als die Anwendungen, die darauf zugreifen, und die Systemplattformen, auf denen sie angesiedelt werden. Es lohnt sich also, sie sauber zu entwerfen und zu pflegen.

Ähnlich langlebig wie manche Datenbank ist das Buch von Saake, Sattler und Heuer – es liegt bereits in sechster Auflage vor. Bei der Überarbeitung haben die Autoren viel Sorgfalt darauf verwendet, Inhalte an aktuelle Verhältnisse anzupassen und alte Zöpfe abzuschneiden.

Kommentieren