c't 21/2018
S. 56
Kurztest
Disk-Editor

Plattenmikroskop

Auf den ersten Blick ist der Active@ Disk Editor ein Hex-Editor wie viele andere. Seine sogenannten Templates machen ihn aber zu etwas Besonderem.

Aufmacherbild

Wie mit vielen anderen Hex-Editoren kann man mit dem Active@ Disk Editor Dateien sowie physikalische und logische Datenträger Byte für Byte betrachten. Schaltet man den Edit-Modus ein, lassen sich die Inhalte auch ändern.

Kommentieren