c't 21/2018
S. 56
Kurztest
Systemüberwachung

Leistungsschau

Das kleine Tool gtop präsentiert in einem Terminal-Fenster die Auslastung von Hardwarekomponenten als ASCII-Diagramme.

Aufmacherbild

Das Konsolen-Tool gtop visualisiert die Auslastung von CPU, Arbeits- und Swap-Speicher in Diagrammen, deren Größe es ans Terminal-Fenster anpasst. Im größten Diagramm protokolliert das Werkzeug die Auslastung der CPU im Verlauf der letzten Sekunden. Jeder Prozessorkern erhält dabei eine anders gefärbte Kurve. Das verwendete Terminal muss daher Farbdarstellung unterstützen, sonst erkennt man nichts.

Kommentieren