c't 21/2018
S. 62
c't deckt auf
Gefälschte Speicherkarten & USB-Sticks
Aufmacherbild

ErWISHt

Gefälschte USB-Sticks und (Micro-)SD-Karten bei Wish.com

Die Shopping-Plattform Wish.com wirbt vor allem bei Facebook aggressiv mit Niedrigpreisen, auch für Flash-Speichermedien. Unter letzteren sind viele Fälschungen, die Daten vernichten.

Alles gefälscht oder defekt: Ende August bestellten wir eine SD-Speicherkarte, zwei USB-Sticks und drei MicroSD-Karten auf Wish.com bei verschiedenen chinesischen Händlern. Zwei der Speichermedien fielen schon nach dem Schreiben von wenigen Gigabyte Daten aus. Die restlichen vier sind mit einem Trick gefälscht, der seit Jahren bekannt ist. Doch Wish.com verschließt offensichtlich die Augen und duldet Händler mit betrügerischen Absichten. Damit nimmt die Shopping-Plattform in Kauf, dass ihre Kunden Geld und vor allem Daten verlieren: Stecken (Micro)SD-Karten mit gefälschter Kapazitätsangabe in einem Smartphone, einer Digicam oder einem Camcorder, sind viele selbst geschossene Fotos und Videos fort.

Bauernfang reloaded

Kommentare lesen (2 Beiträge)