c't 21/2018
S. 44
Test
iPhone XS
Aufmacherbild

Das teuerste iPhone aller Zeiten

Apple iPhone XS und XS Max mit (fast) randlosem OLED-Display

So teuer wie das iPhone XS und XS Max war noch kein Apple-Smartphone. Dabei fallen die Neuerungen auf den ersten Blick unspektakulär aus: Dual-SIM, längere Laufzeit, eine verbesserte Doppelkamera und mehr Prozessor-Power. Wie gut schlägt sich das Gesamtpaket im Vergleich zum ähnlichen iPhone X und den iPhones mit Knopf?

Homebutton, adieu! Voraussichtlich wird es nie wieder ein iPhone mit dem prägnanten Knopf auf der Vorderseite geben, der seit dem ersten Modell als Erkennungsmerkmal diente. Mit dem iPhone XS und iPhone XS Max hat sich Apple nun endgültig zum fast randlosen Display und zur knopflosen Front bekannt.

Während das iPhone XS exakt so groß ist wie das Vorjahresmodell iPhone X und ihm zum Verwechseln ähnelt, beerbt das iPhone XS Max die bisherige Plus-Reihe. Bis auf die Displaygröße und wenige Apps, die spezielle Queransichten bieten, unterscheiden sich XS und XS Max nicht. Anders als beim iPhone 8 und 8 Plus hat nun also auch das kleinere Modell eine Doppelkamera.

Kommentare lesen (1 Beitrag)