c't 22/2018
S. 50
Test
Wechselplatten
Aufmacherbild

Wechseln zum Backup

Komfortable Sicherungen mit RDX-Wechselplattenträgern

Backup ist ein sehr unbeliebtes Thema, aber es muss sein. Im Idealfall ist es ohne besondere Kenntnisse zu erledigen, auch für IT-unerfahrene Mitarbeiter. Eine spezielle Hardware dazu liefert Tandberg Overland mit den Wechsellaufwerken aus der RDX-Quikstor-Serie.

Ein Backup gehört zu den unbeliebtesten Tätigkeiten, wahrscheinlich kurz nach dem Kloputzen. Dennoch ist beides notwendig, und zwar regelmäßig.

In größeren Unternehmen brauchen sich die Mitarbeiter darum meistens nicht zu kümmern: Die Daten liegen im Netz, das Backup wird zentral gesteuert. Anders ist es in kleinen Unternehmen, etwa in Arztpraxen. Hier müssen die Mitarbeiter am Ende eines jeden Arbeitstages eine Kopie der am Tag angefallenen Daten erstellen. Dazu muss der Backup-Vorgang so einfach wie möglich sein: Backup-Medium anschließen, Knopf drücken, etwas warten, fertig.

Kommentare lesen (2 Beiträge)

Ergänzungen & Berichtigungen

Firmenname verdreht

Der Unternehmensname wurde im Artikel verdreht: Der Hersteller heißt Overland Tandberg.