c't 24/2018
S. 64
Kurztest
WLAN-Schalter

WLAN-Schalterchen

Shelly 1 verschwindet in einer Schalterdose und schaltet das Licht per MQTT, HTTP und über den gewohnten Lichtschalter, auf Wunsch auch über eine Cloud.

Aufmacherbild

Hersteller von Hausautomationsprodukten wollen ihre Kunden gern an ihre Cloud und das eigene Produktuniversum binden. Auch das WLAN-Schaltmodul Shelly kann sich mit einer Cloud verbinden und über eine App für iOS oder Android gesteuert werden. Die App sieht ansprechend aus und die Cloud-Steuerung funktioniert einwandfrei. Wirklich interessant wird das Produkt aber, weil die Firma aus Bulgarien dem Nutzer viele Freiheiten lässt. In der Standardkonfiguration öffnet ein frisch angeschlossener Shelly einen WLAN-Access-Point, um im Webbrowser die Zugangsdaten für das heimische WLAN einzutragen. Wer die Cloud-Funktionalität nutzen will, muss sie in der Weboberfläche explizit einschalten.

Kommentare lesen (10 Beiträge)