c't 25/2018
S. 182
Hintergrund
App-Store für Android
Aufmacherbild

Android-Apps ohne Google

Der App-Store F-Droid mit Privatsphäre

Etliche Apps aus Googles Play Store sind mit Trackern verseucht, auch Google selbst nimmt es mit der Privatsphäre nicht so genau. Beim alternativen F-Droid Store finden Sie Apps ohne Schnüffelfunktionen und das Ganze, ohne dass Sie sich anmelden müssen.

Die App-Sammlung auf dem Smartphone verrät viel über seinen Benutzer. Der Google Play Store protokolliert im obligatorischen Google-Konto genau mit, welche der rund 2,5 Millionen Apps man installiert und wann man sie updatet. Zusätzlich ist die Privatsphäre durch die zahlreichen Apps bedroht, die mit Trackern den Nutzern hinterherspionieren beziehungsweise passgenau Werbung zuspielen wollen. Beim alternativen App-Store F-Droid sollen Sie derlei nicht fürchten müssen.

F-Droids Markenkern ist, dass sein App-Store die Privatsphäre seiner Nutzer respektieren will. Damit geht F-Droid nicht gerade hausieren, denn auf den ersten Blick ähnelt die Optik. Wie der Google Play Store lässt sich F-Droid nach Apps durchsuchen, die man aufs Smartphone laden und installieren kann. Und wie gewohnt übernimmt ein F-Droid-Client fürs Smartphone das Installieren und Aktualisieren von Apps. Da enden schon die Gemeinsamkeiten, denn einen Store Client benötigt man bei F-Droid nicht – er macht die Sache nur bequemer.

Kommentieren