c't 26/2018
S. 60
Kurztest
Python-IDE

Python-Schnellstart

Die Python-IDE Thonny soll Lehrenden und Lernenden die Beschäftigung mit der Skriptsprache möglichst einfach machen. Für Kenner kann sie eine Alternative zu den gängigen, oft aufgeblähten Umgebungen sein.

Aufmacherbild

Thonny will vor allem die Einstiegshürden so niedrig wie möglich halten: Das Programm bringt seinen eigenen Python-3.7-Interpreter mit und lässt sich so in einem Rutsch installieren. Die Bedienoberfläche enthält nichts, was von den grundlegenden Funktionen ablenken könnte: ein Editor, der Python-Code versteht und passend einfärbt, ein Shell-Fenster zur Eingabe von Python-Befehlen, eine sparsam bestückte Button-Leiste – das wars.

Kommentieren