c't 4/2018
S. 184
Buchkritik
Biografie

Erfrischende Erfahrungen

Die Autobiografie des Microsoft-Vorstands Satya Nadella hebt sich erfreulich von den typischen Memoiren anderer Wirtschaftsführer ab. Der relativ frisch gebackene Konzernchef schreibt nicht als graue Eminenz, sondern aus seinem Alltag als Manager. Der gebürtige Inder schildert zwar auch seinen Werdegang, ausgehend vom jugendlichen Cricket-Fan, doch vor allem umreißt er sein Leitbild für Microsoft sowie seine aktuellen Aufgaben. So vermitteln die Schilderungen nicht nur einen persönlichen Eindruck vom Autor, sondern taugen auch als Anschauungsmaterial für Menschenführung.

Kommentieren