c't 4/2018
S. 138
Praxis
Samsung Gear Fit 2 steuert Tasker
Aufmacherbild

Aus dem Handgelenk

Samsung Gear Fit 2 steuert Tasker

Ein kleiner Trick macht Samsungs Fitness-Armbänder Gear Fit 2 und Fit 2 Pro zur Fernbedienung für Android und vernetzte Geräte. Mittels Tasker steuert man das Smartphone fern oder schaltet die smarten Philips-Hue-Leuchtmittel ein und aus.

Der Galaxy-App-Store für das Fitness-Armband Samsung Gear Fit 2 ist spärlich gefüllt. Wer bestimmte Funktionen nachrüsten möchte, für die es keine passende App gibt, muss zu der Entwicklungsumgebung Tizen Studio (siehe ct.de/ydhb) greifen. Diese erfordert jedoch Programmierkenntnisse und Einarbeitungszeit. Kleinere Tricks bringt man der Gear Fit 2 viel schneller mit der Android-App Tasker bei.

Das Fitness-Armband lässt sich als Fernsteuerung für Tasker nutzen, die beliebige Aktionen auf dem Smartphone auslösen kann: Nutzen Sie die Gear Fit 2 etwa als Fernauslöser für die Kamera oder um Smarthome-Geräte zu steuern. Der Funktionsumfang von Tasker ist gewaltig und der Fantasie sind kaum Grenzen gesetzt. Das folgende Beispiel zeigt, wie Sie die vernetzten Hue-Leuchtmittel von Philips mit dem smarten Armband steuern. So schalten Sie die Schlafzimmerbeleuchtung bequem aus dem Bett ein und aus, ohne eine App zu starten oder gar zum Lichtschalter zu stiefeln.

Kommentieren