c't 4/2018
S. 122
Kinderleicht
Kreativ-Apps für Tablets
Aufmacherbild

Brettchenkünstler

Mal- und Film-Apps für iPads und Android-Tablets

Winter 2018: Draußen regnet es schon wieder und der Familie droht der Lagerkoller. Dagegen hilft ein Besuch im App- oder Play-Store: Hier verstecken sich zahlreiche Programme, die Tablets in digitale Leinwände und Filmstudios umwandeln. Genau das Richtige für nass-graue Wintertage.

Zum Kasten: Der c’t-Tipp für Kinder und Eltern

Tablets haben eine steile Evolution hinter sich: Gestartet als größtenteils lahme Krücken mit matschigen Bildschirmen, mauserten sie sich zu fast vollwertigen Produktivgeräten. Modelle mit kristallklaren Touchscreens, Stiftunterstützung, guten Soundchips und voluminösen Speichern schreien geradezu danach, mit Apps für kreative Spielereien betankt zu werden: Im Folgenden stellen wir Apps vor, mit denen man Filme und Bilder auf den Flachmännern gestaltet.

Die iOS-Apps haben wir unter iOS 11 auf einem iPad Air und einem iPad Pro 2 getestet, auf letzterem arbeiteten wir auch mit dem Apple Pencil. Für die Android-Apps kamen ein Huawei Media Pad 3 mit Android 7.0 sowie ein Lenovo Yoga Book unter Android 7.1.1 zum Einsatz. Sämtliche im Artikel vorgestellten Apps sind entweder vollständig kostenlos oder zumindest in einer kostenlosen Lite-Version erhältlich.

Kommentieren