c't 4/2018
S. 28
News
Netze

LTE-Basis fürs lizenzfreie 5-GHz-Band

Nokias Multiband Pico BTS soll flotten Mobilfunk im 5-GHz-Band etwa an Veranstaltungsorte bringen.

Nokias „Flexi Zone MulteFire Multiband Pico BTS“ soll weltweit die erste Kleinst-Mobilfunkzelle für die LTE-Erweiterung MulteFire sein. Als Zielgruppe sieht der Hersteller beispielsweise Betreiber von Arenen, Konzerthallen, Restaurants oder Hotels, die ihren Besuchern einen eigenen Mobilzugang zum Internet bieten wollen. Sie können die Basis ohne Genehmigungsverfahren und Frequenzgebühren aufstellen, müssen aber auch für einen hinreichend schnellen Internet-Uplink sorgen. Schwenken kompatible Mobilgeräte auf MulteFire um, dann entlastet das die umliegenden Mobilfunknetze – auf Kosten benachbarter 5-GHz-WLANs. Um die Koexistenzregeln ringen die WLAN- und Mobilfunk-Interessengruppen schon lange (https://ct.de/-2659079).

Sie wollen wissen, wie es weitergeht?

Gigabit-Switches für Fernspeisung

Die Switch-Serie D-Link DGS-3630 versorgt WLAN-Basen, IP-Telefone oder LAN-Kameras mit Energie und Daten.

Mit der Baureihe DGS-3630 löst D-Link seine Switch-Serien DGS-3420 und DGS-3620 ab. Die fernkonfigurierbaren Layer-3-Switches DGS-3630-28PC und DGS-3630-52PC haben beide jeweils vier SFP+-Slots, die zur Backbone-Anbindung oder zur Cluster-Bildung dienen (Stacking mit bis zu 432 GE-Ports gesamt). Dazu kommen vier GE/SFP-Komboports.

Sie wollen wissen, wie es weitergeht?

Schlaues WLAN an die Wand

Der Access Point Zyxel WAC6303D-S sendet per MU-MIMO Daten gleichzeitig an mehrere WLAN-Clients.

Zyxel bietet drei neue WLAN-Basen für Wand- und Deckenmontage an: Der NWA1123-AC HD und der NWA5123-AC HD sind ab sofort für 180 beziehungsweise 270 Euro erhältlich. Der WAC6303D-S kostet bis zum 31. März 400 Euro, danach 500 Euro.

Kommentieren

Weitere Bilder

News | Netze (1 Bilder)

Der Access Point Zyxel WAC6303D-S sendet per MU-MIMO Daten gleichzeitig an mehrere WLAN-Clients.