c't 2/2019
S. 3
Editorial
Editorial
Achim Barczok

Kein Freund, der Umzugshelfer

Meine Kollegen haben viel geflucht beim Recherchieren für den Schwerpunkt "Smartphone-Wechsel" (S. 78). Auch nach zehn Jahren bleiben Datenumzug und -Backup neben fehlenden Updates das größte Problem von Android. Neidisch geht der Blick zum iPhone.

Man darf Google deshalb gerne eine Mitschuld geben, wenn einzigartige Urlaubsfotos, tapfer erkämpfte Spielstände und emotional wertvolle SMS-Historien für immer verloren gehen. Noch schlimmer finde ich aber, dass die meisten Android-Nutzer aufgrund von Googles Unvermögen einen Umzugshelfer benötigen, wenn unterm Weihnachtsbaum ein neues Smartphone lag.

In meiner Familie und meinem Freundeskreis bin es meist ich, der gefragt wird. Kein Problem, ich zeig dir, wie es geht. Die SMS bekommst du mit Tool x aufs neue Handy, die Chatverläufe dagegen per Backup-Funktion in der Chat-App. Android-Einstellungen und App-Daten sind leider ein bisschen wie Schrödingers Katze: Ob sie wirklich in der Umzugskiste gesteckt haben, erfährst du erst, wenn du dich auf dem neuen Handy einloggst.

Die Fotos am besten auf eine SD-Karte. Ach, dein Smartphone kann das nicht? Dann mach wenigstens vor dem Umzug ein Backup - einfach Android rooten, ein Image erstellen und ... Spätestens an der Stelle merke ich es selbst und sage: o.k., ich mach das für dich.

Ich bin ein sehr gewissenhafter Umzugshelfer und zwinge Geschwister, Eltern und Freunde, mir beim Umzug über die Schulter zu schauen. Und ich sage vorher: Überleg dir gut, welche Daten auf dem Smartphone liegen und ob es wirklich o.k. ist, wenn die aus Versehen auch nur kurz von mir gesehen werden. Da heißt es meist nach einem kurzen Zögern: Klar, leg los. Und dann der schockierte Blick, wenn auf einmal Prügelvideos aus dem Schulfreunde-WhatsApp-Chat auf der SD-Karte auftauchen. Wenn die ersten Zeilen von SMS-Verläufen mit der besten Freundin durchlaufen - oder Fotos, die eindeutig zu viel Haut zeigen. Alle drei Beispiele sind mir als Umzugshelfer passiert, obwohl ich alles dafür getan habe, möglichst nichts davon zu sehen.

Nicht jeder Umzugshelfer ist so vertrauenswürdig. Und das stört mich am Umzugschaos am meisten: Es verschafft eifersüchtigen Ehepartnern, neugierigen Nerds und misstrauischen Eltern eine willkommene Gelegenheit, auf fremden Handys herumzuschnüffeln.

Unterschrift Achim Barczok Achim Barczok

Forum

Kommentieren