c't 3/2019
S. 22
News
IoT-Sicherheit
Aufmacherbild
Bild: VTrust GmbH

Smarte Gefahr

Hacker zeigen Schwachstellen im Internet of Things auf

Viele vernetzte Dinge wie Lampen oder Steckdosen lassen sich von Hackern einfach kapern, haben Sicherheitsforscher auf dem CCC-Jahrestreffen vorgeführt. Auch beim IoT-Funknetz Sigfox sollten Kunden auf eine Verschlüsselung achten.

Das Internet der Dinge ist schon seit Langem fester Bestandteil der Sicherheitsalbträume der Veteranen vom Chaos Computer Club (CCC). Schier jedes elektronische Gerät erhalte einen Mikroprozessor und Cloud-Anschluss, warnen sie.

Wie konkret die Bedrohung im „smarten“ Heim ist, führte Michael Steigerwald, Mitgründer des IT-Security-Startups VTrust, Ende Dezember auf dem 35. Chaos Communication Congress (35C3) in Leipzig vor Augen.

Kommentare lesen (1 Beitrag)