c't 5/2019
S. 185
Bluetooth
Hintergrund

Peilung per Nahfunk

Was Bluetooth 5.1 bringt, wie es funktioniert

Bis auf 10 Zentimeter genau können Bluetooth-Geräte der nächsten Generation die Position im Raum berechnen. Das gilt als wichtige Grundlage für die Navigation in Gebäuden.

Bluetooth ist ein schmalbandiger Kurzstreckenfunker und schon die vor einigen Jahren eingeführte Variante Low-Energy richtet sich mit niedriger Stromaufnahme und simplen Funkmodulen an das Internet of Things (IoT). Mit der im Januar erschienenen Spezifikation 5.1 lassen sich demnächst Produkte und Dinge im dreidimensionalen Raum bis auf 10 Zentimeter genau orten.

Fachleute meinen, dass die Bluetooth-Navigation in Gebäuden von der Positionsbestimmung ähnlich profitieren könnte wie Navigationsgeräte von GPS. Die Interessenvereinigung Bluetooth Special Interest Group (SIG) erwartet ab 2022 rund 400 Millionen solcher Produkte pro Jahr.

Kommentieren