c't 7/2019
S. 158
Praxis
Conky erweitern
Aufmacherbild

Ausbaufähig

Conky mit eigenen Lua-Skripten erweitern

Das kleine Werkzeug Conky klebt aktuelle Systeminformationen direkt auf den Desktop. Mit schnell erstellten Lua-Skripten kann man Conky um weitere Informationen ergänzen und sogar anschaulich als Grafik darstellen.

Der Systemmonitor Conky informiert direkt auf dem Desktop über die Prozessorauslastung, die Hauptspeicherbelegung und viele andere nützliche Dinge. Anwender können dabei selbst bestimmen, wo Conky welche Daten anzeigt. Trotz dieser Flexibilität stößt man irgendwann an Grenzen: So kann das Tool von Haus aus nicht die aktuelle Wetterlage bei wttr.in erfragen und anzeigen. Diese und weitere Funktionen lassen sich jedoch leicht über selbstgeklöppelte Lua-Skripte nachrüsten. Durch die leicht zu erlernende Syntax von Lua müssen Sie die Programmiersprache dazu noch nicht einmal kennen. Nicht-Programmierer können die Beispiele einfach nach Bedarf abwandeln. Erfahrung im Schreiben von Skripten erleichtert jedoch das Verständnis.

Kickstart

Kommentare lesen (3 Beiträge)