c't 7/2019
S. 28
Test
Webhosting: E-Mail
Aufmacherbild

Postfach-Vermieter

E-Mail-Funktionen von Webhosting-Paketen

Neben dem Webspace enthalten alle Hosting-Pakete für gewöhnlich auch Mail-Postfächer. Diese unterscheiden sich in Ausstattung, Komfort und Sicherheit – für mehrere Nutzer eignen sich nicht alle.

Mail-Postfächer bekommt jeder dazu, der eines der auf Seite 18 getesteten Pakete aus Domain und Webspace gebucht hat. Wer diese intensiv nutzen möchte, als Einzelperson, Verein oder Unternehmen, sollte die Angebote genau unter die Lupe nehmen. Es lohnt ein Blick auf Funktionsumfang, Webmail-Oberfläche und Maßnahmen, die die Wahrscheinlichkeit senken, dass man als Spammer eingestuft wird.

Die vermeintlich einfachste Funktion vorab: Alle getesteten Anbieter unterstützen Mailweiterleitungen, die in den Kundencentern eingerichtet werden können. Mit solchen Weiterleitungen biegen Sie eine Adresse Ihrer Domain, zum Beispiel „info@example.org“, auf eine bestehende Mailadresse um, zum Beispiel bei einem kostenlosen Anbieter. Das Webangebot wirkt gleich etwas seriöser, wenn Sie keine Freemailer-Adresse ins Impressum schreiben müssen. Diese Fassade müssen Sie aber dann fallen lassen, wenn Sie per Mail antworten möchten. Für diese Richtung reicht eine Weiterleitung nicht aus.

Kommentare lesen (21 Beiträge)

Weitere Bilder

Postfach-Vermieter (1 Bilder)

In der Roundcube-Oberfläche kann man jeden Absender eintragen. 1blu und OVH prüfen nicht, ob man von der Domain wirklich verschicken darf. Das ist praktisch für Kriminelle.