c't 1/2019
S. 86
Kurztest
Cutter

Schöner disassemblieren

Das kostenlose Framework radare2 gilt schon lange als Geheimtipp fürs Reverse Engineering. Mit der grafischen Oberfläche Cutter geht die Bedienung endlich leicht von der Hand.

Aufmacherbild

Seit Jahren ist IDA Pro die unbestrittene Königin unter den Werkzeugen zum Rückübersetzen kompilierten Programmcodes in Assemblerbefehle. Profis nutzen den interaktiven Disassembler und Debugger unter anderem zur Quellcode-Rekonstruktion oder zur Analyse von Schadsoftware. Sie zahlen vierstellige Lizenzgebühren – obwohl es mittlerweile eine kostenlose Alternative gibt, die IDA mindestens ebenbürtig ist.

Kommentieren