c't 1/2019
S. 84
Kurztest
Multi-Gigabit-LAN

Multi-Gigabit-Karte

Die Netzwerkkarte Buffalo LGY-PCIE-MG bindet PCs mit bis zu 10 Gigabit/s ins LAN ein, aber nur unter Windows.

Aufmacherbild

Auf der NBase-T-Karte LGY-PCIE-MG steckt ein Tehuti-MAC-Chip (TN4010), für den es auch Treiber für Linux, macOS und VMWare gibt. Als PHY-Baustein (Leitungsanschaltung) nimmt Buffalo den Marvell 88X3310. Den bedient der Tehuti-Linux-Treiber aber nur, wenn man beim Übersetzen ein Firmware-Binary angibt, das nicht im Treiberpaket steckt und separat beschafft werden muss. Unter Windows 10 lief die PCI-Express-Karte auf Anhieb.

Kommentieren