c't 10/2019
S. 98
Kurztest
iPad mini

Piccolo-Tablet

Apple bietet nach fast fünf Jahren eine neue Version des iPad mini an. Seine Technik steht den größeren Brüdern in kaum etwas nach. Dennoch wirkt es nicht an jeder Ecke zeitgemäß.

Aufmacherbild

Wer sich ein kompaktes iPad wünschte, konnte die letzten fünf Jahre nur zum technisch veralteten iPad mini 4 greifen. In der fünften Generation ist das mini wieder mit aktueller Hardware gesegnet. Beim Design hat sich allerdings nichts getan; von außen sieht das Neue genauso so aus wie die Vorgänger. So richtig modern wirkt das wegen der breiten Display-Ränder nicht. Auch der mechanische Homebutton ist geblieben und hat den zuverlässigen Fingerabdrucksensor integriert. Die Gesichtserkennung Face ID bleibt dem iPad Pro vorbehalten.

Kommentieren