c't 11/2019
S. 186
Know-how
PP: SharedPreferences mit Kotlin
Aufmacherbild
Bild: Albert Hulm

Prefs Pur

Eleganter Zugriff auf Androids SharedPreferences in Kotlin

Zustände und Einstellungen speichere ich in Android-Apps mit SharedPreferences. Der Zugriff darauf nervt mich aber, weil ich ständig den gleichen Boilerplate-Code verwenden muss. Mit Kotlin und zwei trickreichen Klassen gelingt der Zugriff stattdessen wie auf eine Variable.

Bisher haben meine Apps auf SharedPreferences in Android-Apps zugegriffen, indem sie in der Activity eine Instanz der Klasse angefordert haben. Das sieht beispielsweise so aus:

p = this.context.getSharedPreferences(

Kommentieren