c't 13/2019
S. 93
Kurztest
Aquarienbeleuchtung

Smarte Fische

Über den meisten Aquarien sorgen Leuchtstoffröhren für das nötige Licht. Ein LED-Balken spart Strom und eine smarte Steuerung bringt Abwechslung in den Fischalltag.

Aufmacherbild

Der HeliaLux Spectrum vom Aquarienspezialisten Juwel ist ein Leuchtbalken, der Lichtsysteme mit T5- oder T8-Leuchtstoffröhren ersetzt. Er ist auf die Deckel von Juwelaquarien abgestimmt, lässt sich über separat erhältliche Halteklammern aber auch über beliebigen anderen Becken installieren. Er ist in unterschiedlichen Längen erhältlich, wir testeten das 60-Watt-Modell mit 150 Zentimeter Länge. Juwel gibt eine Helligkeit von 8400 Lumen an. Durch die gestreckte Anordnung ließ sich der Wert messtechnisch nicht überprüfen – im Vergleich mit einem klassischen Leuchtstoffbalken wirkt der HeliaLux Spectrum bei um 50 Prozent gesenktem Energieverbrauch extrem hell.

Kommentieren