c't 13/2019
S. 92
Kurztest
Kopfhörer

Preisbrecher

Die beiden Studio-Kopfhörer MC-150 und MC-250 von Mackie sind günstig und erfüllen trotzdem auch die Ansprüche von Musikprofis.

Aufmacherbild

Der US-Hersteller Mackie bietet erstmals Studio-Kopfhörer an. Sie bleiben unter der Preisschranke von 100 Euro und müssen sich klanglich trotzdem nicht verstecken. Sowohl der MC-150 als auch der MC-250 sind geschlossene, ohrumschließende Modelle. Sie lassen sich mit einem steckbaren, glatten 3-Meter-Kabel an große und kleine Klinkenbuchsen anschließen. Leider ist das Kabel nicht mechanisch entkoppelt – wenn es an der Kleidung schubbert, hört man das Rascheln deutlich in der linken Muschel. Dank der niedrigen Impedanz unter 40 Ohm spielen die Kopfhörer auch an mobilen Abspielgeräten laut genug auf. Zum Transport lassen sich die Muscheln zusammenfalten. Der Sitz ist aufgrund der Polsterung und moderater Andruckkraft auch über längere Zeit angenehm.

Kommentieren