c't 15/2019
S. 116
Test
Postkarten-Apps
Aufmacherbild

Kartenfabrik

Android-Apps für den Postkartenversand

Auf den ersten Blick wirkt es wie eine Rolle rückwärts: ein Digitalfoto vom Smartphone, das in Sekunden kostenlos in alle Welt verschickt werden könnte, auf Fotokarton drucken lassen und auf dem Postweg versenden? Genau das kann man mit Postkarten-Apps tun – und es macht erstaunlich viel Spaß.

Mit einer App eigene Ansichtskarten zu basteln gelingt ganz leicht in drei Schritten: Fotos auswählen und arrangieren, Text eintippen und mit Unterschrift versehen, Adresse auswählen – und ab die Post. Beim Empfänger macht so eine selbst gestaltete Karte viel mehr Eindruck als eine rasch weggewischte WhatsApp-Meldung oder andere elektronische Grüße, die sich eben allesamt nicht an den Kühlschrank pinnen lassen.

Auch gelangweilte Teenager sind da bereit, einen Urlaubsgruß an Großeltern und Patentanten zu schicken und sogar kleine Kinder können schon mithelfen, indem sie ein Foto aussuchen, das Kartenmotiv mit Stickern verzieren oder ihren Namen unter den Text krakeln.

Der Download aller getesteten Apps ist kostenlos – bezahlt wird pro versendeter Karte. Mit allen Apps kann man die Bildauswahl und die Text- und Adresseingabe auch offline erledigen. Erst wenn es ans Versenden geht, muss eine Verbindung zum Internet bestehen.

Auch wenn man selbst gerade im Ausland unterwegs ist, erfolgt der Kartenversand immer aus dem Land des Anbieters. Wie in der Tabelle am Ende des Artikels vermerkt, versenden die acht Testkandidaten entweder aus Deutschland, Österreich, der Schweiz oder aus Frankreich.

Die Tabelle nennt neben der verlangten Android-Version auch eine Mindestangabe für iOS. Alle acht Testkandidaten gibt es nämlich auch in einer iOS-Version, die wir im Test jedoch nicht näher angesehen haben. Für den Test haben wir ein Huawei P10 mit relativ kleinem Bildschirm verwendet und uns die Android-Version folgender Apps näher angesehen: cewe postcard des Fotodienstleisters cewe, Elco Postkarte, iPostcard, MyPostcard, Postando, die einfach nur „Postkarte“ genannte App der österreichischen Post, SimplyCards und Urlaubsgruss.

Kommentare lesen (2 Beiträge)