c't 16/2019
S. 85
Kurztest
SDN-Controller

Schlüssel zum Netz

Der Clou der UniFi-Netzwerktechnik von Ubiquiti ist, dass alle Komponenten wie Switches und Access-Points zentral administriert werden – in der Luxusvariante nicht am Rechner, sondern per separatem Controller. Dessen neueste Version kommt nun mit Display, Steuerung von Überwachungskameras und anderen interessanten Neuerungen.

Aufmacherbild

Schon äußerlich unterscheidet sich der Ubiquiti UniFi Cloud Key Gen2 deutlich vom Vorgänger: Statt in einfachem Kunststoffgehäuse ist der neue Hardware-Controller in Aluminum gekleidet. Als Blickfang ist ein kleines OLED an der Front hinzugekommen, das unter anderem die IP-Adresse des Cloud Key, die Zahl der eingebundenen Geräte sowie den Verbindungsstatus zur UniFi Cloud anzeigt. Das ist schick, auch wenn das Display auf Entfernung nicht gut ablesbar ist.

Kommentieren